Umfrageergebnis anzeigen: Möchtet ihr das Spendensystem und/oder Defpunktverteilung implementiert werden?

Teilnehmer
123. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, beides (Spendensystem & Defpunktverteilung).

    63 51,22%
  • Ja, aber nur das Spendensystem.

    3 2,44%
  • Ja, aber nur die Defpunktverteilung.

    29 23,58%
  • Nein, keins von beidem.

    28 22,76%
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 57

Thema: Rise of Alliances Features auf den regulären Welten

  1. #41
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Und inwiefern soll das die Taktik fördern, wenn man einfach alles ohne eigenes Zutun weiss?
    Die Deffer werden somit automatisch angreifbarer, weil man genau weiss wer wo wann defft und wieviel verloren hat und rücken somit ins Rampenlicht (mal abgesehen davon, dass das wohl auch nicht im Sinne der Deffer ist). Bisher musste man wenigstens noch vernünftig durchspähen/raten.
    Erstens: Man weiß auch ohne eigenes Zutun, wenn Offer Off verlieren. Und man weiß noch x weitere Sachen indem man sich einfach die Statistiken anschaut. Dieses "man weiß einfach alles ohne selbst dafür was gemacht zu haben" istn schlechtes Argument. Denn genau dafür sind Statistiken ja da. Das ist der Sinn dahinter, dass man nicht langweilige Klickarbeit machen muss um so etwas herauszufinden.
    Zweitens: Der Informationsgehalt ist lange nicht so groß, wie du ihn hier darstellst. Ja, es ist eine potenziell nützliche Information aber als jemand, der intensiv Offaktionen mit diesem neuen System geplant hat, kann ich dir versichern, dass der Einfluss marginal ist. Es ist einfach nice to know und kann unter bestimmten Umständen mal nützlich sein.
    Drittens ist es aber nicht so, dass Deffer die viele Defpunkte gemacht haben dann plötzlich von der ganzen Welt angegriffen werden weil die Gegner denken man könne da plötzlich farmen oder so.



    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon: Auf diplomatischer Ebene ändert es viel. "Stiller" Support von Allys an Brennpunkten ist so nicht mehr möglich: Einige mögen das gut finden, ich finde es nimmt viel taktische Finesse aus dem Spiel. Grundsätzlich ist es so einfach nicht mehr möglich, im geheimen gewisse Parteien oder Spieler zu unterstützen - ohne dass gleich klar ist welche Fraktion dabei impliziert ist. Was ich durchaus schad fände. Es kam und kommt immer wieder mal vor, dass man aus taktischen Gründen wo mitdefft wo im Grunde keine Verbindung besteht und man auch nicht möchte dass eine erscheint; wo es aber aus anderen Gründen sinnvoll ist zu deffen.
    Okay. Erkenne ich als valides Argument an, das man nicht wiederlegen kann. Deswegen gilt es hier eine Abwägung zu treffen:
    Was ist einem wichtiger, die Punkte die ich unter pro-Argumenten aufgezählt habe, oder, dass man weiterhin heimlich Allianzen deffen kann, ohne dass der (gemeinsame) Gegner es merkt.

    Wenn man bedenkt, wie praktisch dieses anonyme Deffen für Multi und Bot-User ist, dann fällt meine persönliche Meinung allerdings klar zu Gunsten des "nachvollziehbaren Deffens" aus.
    Alleine schon weil ich es generell hasse wenn Leute rumlügen (alles Teil des Spiels, jaja^^) und ihre Bündnisse hintergehen oder öffentliche Zusagen/Versprechungen nur als reine Lippenbekenntnisse ansehen.

    Dein Gegenargument dazu, dass der MH für Multis und Bot-User zuständig ist. Darüber kann wohl jeder halbwegs erfahrene Spieler nur lachen. Ich denke mal du weißt ganz genau, wie unfassbar einfach es ist Multiaccounts zu haben oder wie ineffektiv TG ist, wenn es darum geht Botter zu erwischen. Also lieber sehe ich mit meinen eigenen Augen Ingame, dass da jemand schon wieder ein externer Acc hunderttausende Defpunkte gemacht hat, nachdem ich einen bestimmten Spieler angegriffen habe, als dass ich mich darauf verlasse, dass der MH schon alle Falschspieler entdecken wird ^^
    Das macht halt diese eklige Praxis des "persönlichen Deffer außerhalb der Ally" ein ganzes Stück unattraktiver.
    Und genau deswegen ist es auch mit monatlichen Updates eben nicht getan.
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  2. #42
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Erstens: Man weiß auch ohne eigenes Zutun, wenn Offer Off verlieren. Und man weiß noch x weitere Sachen indem man sich einfach die Statistiken anschaut. Dieses "man weiß einfach alles ohne selbst dafür was gemacht zu haben" istn schlechtes Argument. Denn genau dafür sind Statistiken ja da. Das ist der Sinn dahinter, dass man nicht langweilige Klickarbeit machen muss um so etwas herauszufinden.
    Ich schätze, das ist dann wohl auch Ansichtssache. Ich finde bereits die jetzigen Statistiken (Farmstatistik zB) geben zuviele Infos preis, die da im Grunde nichts verloren haben.

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Was ist einem wichtiger, die Punkte die ich unter pro-Argumenten aufgezählt habe, oder, dass man weiterhin heimlich Allianzen deffen kann, ohne dass der (gemeinsame) Gegner es merkt.
    Zumindest was die Anerkennung der Deffer angeht, schliesst dies ja die Wahrung der Anonymität nicht aus. Vorschläge dazu habe ich ja bereits genug gebracht.

    Bleibt einzig:
    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Wenn man bedenkt, wie praktisch dieses anonyme Deffen für Multi und Bot-User ist, dann fällt meine persönliche Meinung allerdings klar zu Gunsten des "nachvollziehbaren Deffens" aus.
    Wenn ich tatsächlich glauben würde, dass dies Bot- und Multiusing einschränken würde, wäre mir auch eine Verringerung der taktischen Möglichkeiten recht. Nur glaub ich nicht daran, dass dies auch nur den geringsten Einfluss hat. Denn: Bereits heute kennt man meist die privaten Deffer der Offer und ihre Multis - man kann nur nichts dagegen tun...
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  3. #43
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Ich schätze, das ist dann wohl auch Ansichtssache. Ich finde bereits die jetzigen Statistiken (Farmstatistik zB) geben zuviele Infos preis, die da im Grunde nichts verloren haben.
    Krass. Jou, ich sehe es genau andersrum. Ich hätte gerne, dass es mehr Statistiken gibt statt weniger ^^
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Zumindest was die Anerkennung der Deffer angeht, schliesst dies ja die Wahrung der Anonymität nicht aus. Vorschläge dazu habe ich ja bereits genug gebracht.
    Doch tut es. Wenn die Deffer anonym sind, dann gibts ja gerade keinen Ruhm!
    Dein Vorschlag ist obsolet weil man dann auch einfach das alltime-Defferranking nehmen könnte, welches es jetzt ja schon gibt.


    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Wenn ich tatsächlich glauben würde, dass dies Bot- und Multiusing einschränken würde, wäre mir auch eine Verringerung der taktischen Möglichkeiten recht. Nur glaub ich nicht daran, dass dies auch nur den geringsten Einfluss hat. Denn: Bereits heute kennt man meist die privaten Deffer der Offer und ihre Multis - man kann nur nichts dagegen tun...
    Oh das ist so falsch.
    Und das ist ganz leicht zu begründen: Woher willst du denn bitte wissen, dass man die meisten privaten Deffer schon heute kennt? Wenn dir 99% nie aufgefallen sind, du aber mal hin und wieder einen durch Zufall findest, dann kannst du diese Zufallsfunde NICHT als Argument benutzen, dass man ja eh "die meisten privaten Deffer" schon kennt.
    Ich kann dir sagen, jeder der halbwegs Erfahrung darin hat, teilt seine persönlichen Deffer auf die Nooballianzen in der Nähe auf, dann hat er gleich mal einen Spy in jeder Allianz um ihn herum und gleichzeitig ist der Acc noch geschützt und wird nicht gefarmt, kann also immer seine Def zum "Hauptaccount" schicken.
    Und diese unsägliche, weit verbreitete Spielpraxis wird durch das Update eingedämmt. Cheers!
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  4. #44
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Krass. Jou, ich sehe es genau andersrum. Ich hätte gerne, dass es mehr Statistiken gibt statt weniger ^^
    "Let's agree to disagree

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Doch tut es. Wenn die Deffer anonym sind, dann gibts ja gerade keinen Ruhm!
    Dein Vorschlag ist obsolet weil man dann auch einfach das alltime-Defferranking nehmen könnte, welches es jetzt ja schon gibt.
    Nicht, wenn man (wie von mir gewènscht) im Profil einstellen kann, ob der eigene Rang öffentlich einsehbar sein soll. Ausserdem weiss man selbst wo man steht. Das selbe problem hat man auch nicht dann, wenn man die Statistik nur monatlich aktualisiert. Oder alles anonymisiert und ende Runde freischaltet. Es gäbe soviele Möglichkeiten

    "Alltime-Defferranking"? Sagt mir nix...



    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Und das ist ganz leicht zu begründen: Woher willst du denn bitte wissen, dass man die meisten privaten Deffer schon heute kennt? Wenn dir 99% nie aufgefallen sind, du aber mal hin und wieder einen durch Zufall findest, dann kannst du diese Zufallsfunde NICHT als Argument benutzen, dass man ja eh "die meisten privaten Deffer" schon kennt.
    Das stimmt...

    Allerdings:
    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Ich kann dir sagen, jeder der halbwegs Erfahrung darin hat, teilt seine persönlichen Deffer auf die Nooballianzen in der Nähe auf, dann hat er gleich mal einen Spy in jeder Allianz um ihn herum und gleichzeitig ist der Acc noch geschützt und wird nicht gefarmt, kann also immer seine Def zum "Hauptaccount" schicken.
    Und diese unsägliche, weit verbreitete Spielpraxis wird durch das Update eingedämmt. Cheers!
    Ich weiss nicht, wie aktuell diese "Praxis" noch ist - dafür hats mittlerweilen einfach zu wenig Accs auf den Servern. Damit der Deffer überhaupt brauchbar ist, muss er in vernünftiger Laufdistanz liegen. Da kommen schon nur einige Accs in Frage. Dazu kommt, dass die Nooballys sich entweder alle untereinander verbünden (was die Spy-Frage obsolet macht) oder aber rel. rasch von ner besseren Ally weggehauen werden (=Multi ist ungeschützt). Vielleicht bin ich ja etwas naiv, aber wenn ich mir so die aktuelle W1 anschaue, ist das Multi-/Botproblem vernachlässigbar. Aber wie du bereits gesagt hast: Vllt. würde ich völlig überrascht, hätte ich mehr Infos.

    Allerdings: Selbst wenn, wirklich etwas dagegen tun kann man dennoch nicht. In den wirklich krassen Fällen wissen ja auch alle das Gebottet wird oder Multis existieren - helfen tut es dennoch nicht.

    Letzendlich ist es eine Frage des Abwägen: Ich bin skeptisch, dass es in Bezug auf die Multi-Bekämpfung soviel bringt, als dass es eine solch einschneidende Änderung der Spielmechanik und strategischen Möglichkeiten rechtfertigen würde.

    Als Schlussfrage: Gibt es auf der RoA denn weniger Multis?

    Edit: Würde man das Multi-Problem wirklich lösen wollen, gäbs viel effizientere Möglichkeiten. Per AGB's/Spielregeln die Benutzung von Proxys verbieten, bei jeder zuwiederhandlung konsequent den Acc direkt löschen und endlich mal vernünftige MH's einstellen. Botbekämpfung dürfte da schon wesentlich schwieriger sein...
    Geändert von Wôðanaz (05.04.2017 um 14:05 Uhr)
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  5. #45
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    "Alltime-Defferranking"? Sagt mir nix...
    Das ganz normale Verteidiger-Ranking, nicht das Wochenranking. Da werden alle Defpunkte seit Serverstart zusammengezählt.
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Nicht, wenn man (wie von mir gewènscht) im Profil einstellen kann, ob der eigene Rang öffentlich einsehbar sein soll.
    Das Problem daran ist halt, dass man sich immer noch extern Deffen lassen kann. Das will ich ja gerade unterbinden. Du willst, dass es erhalten bleibt. Deswegen werden wir da auf keinen grünen Zweig kommen.
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Vielleicht bin ich ja etwas naiv, aber wenn ich mir so die aktuelle W1 anschaue, ist das Multi-/Botproblem vernachlässigbar. Aber wie du bereits gesagt hast: Vllt. würde ich völlig überrascht, hätte ich mehr Infos.
    Ich glaube ebenfalls nicht, dass auf deutschen Welten Multis und Bots so eine große Rolle spielen. Dafür ist einfach nicht mehr der "Biss" da, den die Spieler früher hatten. Aber schadet ja trotzdem nicht, wenn man sich nicht nur auf die Faulheit/Bequemlichkeit der Spieler verlässt, keine Multis zu erstellen, sondern sie (=Multis) generell unattraktiver macht.
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Als Schlussfrage: Gibt es auf der RoA denn weniger Multis?
    Multis hab ich auf der RoA keine gesehen. Auch wenn die TM die BA beschuldigt massenweise Multis angemeldet zu haben um neue Regionen zu erobern. Obs stimmt weiß ich nicht. Aber EW Bauen kannste mit der neuen Regelung ja auch nicht verhindern, sondern nur, dass externe Deffer bloßgestellt werden und man dann Bescheid weiß, wo die Def herkam.
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Edit: Würde man das Multi-Problem wirklich lösen wollen, gäbs viel effizientere Möglichkeiten. Per AGB's/Spielregeln die Benutzung von Proxys verbieten, bei jeder zuwiederhandlung konsequent den Acc direkt löschen und endlich mal vernünftige MH's einstellen. Botbekämpfung dürfte da schon wesentlich schwieriger sein...
    Endlich mal vernünftige MHs einstellen bzw. den momentanen mal ein paar Fortbildungskurse bezahlen, oh ja.
    Bezüglich Proxies verbieten: Ich glaube das löst das Problem auch nicht, soo genau kenne ich mich aber nicht mit aus.


    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Letzendlich ist es eine Frage des Abwägen: Ich bin skeptisch, dass es in Bezug auf die Multi-Bekämpfung soviel bringt, als dass es eine solch einschneidende Änderung der Spielmechanik und strategischen Möglichkeiten rechtfertigen würde.

    Hier hast du die Leser schön verwirrt
    Die Änderung als solche ist ja schon sehr zu begrüßen (die ganzen Argumente wurden ja schon genannt). Die Deffer sind motivierter, es eröffnet mehr taktischen Spielraum, man bekommt zusätzliche Informationen über den Gegner.
    Und ein zusätzlicher Effekt ist, dass der Nutzen von Multis verringert wird, weil man nicht mehr ohne weiteres bei seinem Main-Acc deffen kann, ohne dass es jemand merkt.

    Du argumentierst ja hier jetzt nur gegen eines der zweitrangigen Argumente, wenn du sagst, dass man Multi-Accounting damit gar nicht vermindern kann. (Weil die Multis sowieso schon bekannt sind)

    Das beste Gegenargument (aus meiner Sicht) ist, dass Ränkeschmieden und politische Intrigen dadurch abgeschwächt werden. Allerdings auch nur zum Teil, denn wenn man sich Mühe gibt und vor seinem Einschlag einfach mal die top200 der Deffer in ein Excel Sheet kopiert, und dann 1 min nach Einschlag nochmal das gleiche macht, hat genau die gleichen Informationen.
    Z.B. könnte man genau herausbekommen wie viele Spieler in dem WW der Imbiss? Def stehen haben. Dafür braucht man keine zusätzliche Statistik. Das Gleiche gilt auch für das "Ha, die denken wir sind verbündet, aber wir deffen heimlich gegen sie" - selbst das kann man schon mit den heutigen Mitteln relativ leicht herausbekommen.
    Deswegen sehe ich das nicht als Argument an, um den Deffern diese zusätzliche Motivation zu nehmen. Und es ist definitiv ein riesiger Motivationsschub, hier, lies mal das:
    http://forum.travian.com/showthread....=1#post1988506
    Zitat Zitat von Ele Beitrag anzeigen
    Unlike regular servers there defense points go to the village owner, on ROA defensive points are distributed between defending troops owners. Also great improvement imho. It gives much more recognition to defensive players and lead to higher activity. Our defensive players on ROA were chasing calls to get points. Nobody held troops back.
    Gerade (noobige) Massenallianzen könnten enorm profitieren, da es die Bereitschaft zu deffen erhöht.
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  6. #46
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Das Problem daran ist halt, dass man sich immer noch extern Deffen lassen kann. Das will ich ja gerade unterbinden. Du willst, dass es erhalten bleibt. Deswegen werden wir da auf keinen grünen Zweig kommen.
    Allerdings. Ich schätze, das ist ne subjetive Frage, welche die Entwicker für sich beantworten müssen. Wobei ich befürchte, dass diese, sich die Frage bisher gar nicht gestellt haben...

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Das beste Gegenargument (aus meiner Sicht) ist, dass Ränkeschmieden und politische Intrigen dadurch abgeschwächt werden.
    Wo wir eben wieder beim Punkt wären, dass ich diese Möglichkeit gerne erhalten würde, da sie für micht Elementar zum Spiel dazugehört und einen Teil des Reizes ausmacht. Aber ich schätze wir können die Diskussion hier beenden: Es gibt dazu zwei verschiedene Positionen, die beide vertretbar sind.

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Allerdings auch nur zum Teil, denn wenn man sich Mühe gibt und vor seinem Einschlag einfach mal die top200 der Deffer in ein Excel Sheet kopiert, und dann 1 min nach Einschlag nochmal das gleiche macht, hat genau die gleichen Informationen.
    Z.B. könnte man genau herausbekommen wie viele Spieler in dem WW der Imbiss? Def stehen haben. Dafür braucht man keine zusätzliche Statistik. Das Gleiche gilt auch für das "Ha, die denken wir sind verbündet, aber wir deffen heimlich gegen sie" - selbst das kann man schon mit den heutigen Mitteln relativ leicht herausbekommen.
    Das hingegen verstehe ich nicht. Das liesse sich aktuell höchstens (sehr ungenau) indirekt aus den Heldenpunkten ableiten. Doch da momentan nur der Besitzer des WWs alle Deffpunkte bekommt, gibt es absolut keine Möglichkeit nachzuvollziehen wer (und vor allem in welchem Umfang) da defft. Ich glaube, du bist da bereits zusehr ans neue RoA-System gewohnt

    Zum Abschluss: Ich würde die Deffpunkte Neuerung durchaus begrüssen. Im Idealfall mit Verzögerung/Anonymisierung, aber auch ansonsten immer noch lieber mit den von mir aufgeführten Nachteilen als gar nicht.
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  7. #47
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Huch. Hast du natürlich Recht ^^

    Krass wie schnell man sich dran gewöhnt, das waren nur 6 Monate und schon denke ich, dass es immer so gewesen ist, übel ^^

    Hach, das System ist wirklich gut. Du musst es mal so sehen. Wie vielen Spielern wird der Spielspaß dadurch erhöht?
    Tausenden

    Wie vielen Spielern wird (wenn man dein Argument zugrunde legt) der Spielspaß dadurch verringert?
    1-2 pro Server.
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  8. #48
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Wie vielen Spielern wird (wenn man dein Argument zugrunde legt) der Spielspaß dadurch verringert?
    1-2 pro Server.
    Das hat natürlich was, kann aber kein Argument sein: Nur weil 90% der Spieler sich eh nicht um Taktik, Diplomatie und Strategie scheren, schafft man ja auch nicht alles ab, was etwas mehr Spieltiefe bringt...

    Da aber wohl unsere ganze Argumentation so oder so nicht gelesen wird, spielts auch keine Rolle - die Abstimmung ist soweit ja "klar". Wir werden letztlich dann sehen, ob meine Bedenken berechtigt waren und Spieltiefe verloren geht, oder aber ob du recht hattest, und neue taktische Möglichkeiten eröffnet werden.

    Das Spendensystem finde ich aber nach wie vor Murks und da wird mich auch niemand vom Gegenteil überzeugen können. Wenn man sich 10% Angriffsbonus dazukaufen kann, wird das einfach Standart für alle sein und jeder der es sich nicht leisten kann/will ist benachteiligt. Das bringt weder bezüglich Spieltiefe noch Strategie vorteile, und auch nicht was das Teamwork angeht. Das verkommt einfach zur Pflichtübung. Anders wäre es, wenn man aus gleichwertigen Vorteilen auswählen müsste.
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  9. #49
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Das hat natürlich was, kann aber kein Argument sein: Nur weil 90% der Spieler sich eh nicht um Taktik, Diplomatie und Strategie scheren, schafft man ja auch nicht alles ab, was etwas mehr Spieltiefe bringt...
    Stimmt natürlich. Aber es wird ja nicht "einfach so" abgeschafft, sondern es muss weichen für das große Ganze. Und das große Ganze ist in dem Fall wichtiger
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Da aber wohl unsere ganze Argumentation so oder so nicht gelesen wird, spielts auch keine Rolle
    Ich glaube schon, dass irgendwer das hier lesen wird. Vermutlich einer der .de CMs und der wird es umformuliert weiterleiten. Nur was genau dieser CM hier aus der Unterhaltung mitnimmt und inwiefern das ne Rolle spielt für die schlussendlichen Entscheider.. das sind nochmal 2 andere Fragen.


    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Das Spendensystem finde ich aber nach wie vor Murks und da wird mich auch niemand vom Gegenteil überzeugen können. Wenn man sich 10% Angriffsbonus dazukaufen kann, wird das einfach Standart für alle sein und jeder der es sich nicht leisten kann/will ist benachteiligt. Das bringt weder bezüglich Spieltiefe noch Strategie vorteile, und auch nicht was das Teamwork angeht. Das verkommt einfach zur Pflichtübung. Anders wäre es, wenn man aus gleichwertigen Vorteilen auswählen müsste.
    Ich gebe zu, das dachte ich auch erst. Interessanterweise ist es so, wie es jetzt gerade ist, allerdings nicht so, wie du es beschreibst.

    Gerade ist das Spendensystem nämlich so, dass es sich für gute Allianzen überhaupt nicht lohnt, die 155 Mio und 80 Mio für die letzten 2 Stufen zu spenden. Das machen eher wieder die Allianzen, die zu inaktiv sind was vernünftiges mit den Ressis anzufangen.
    Denn rechne mal aus, wie viele Truppen man für 235 Mio ressis in der Ally bauen kann. Das ist einfach mehr Wert als 4% stärker zu sein.
    Nagut, vielleicht ist das nochmal was anderes, wenn es WWs gibt.. aber selbst dann, lass mich mal überschlagen:
    Auf die W1 (hab da gerade den Thread gelesen, sehr unterhaltsam^^) umgeschlagen wäre das so:
    Die Imbiss + Bnd Partner können entweder 4% stärkere Def im WW haben. Irgendwo stand, das seien 4 mio. Entspricht also 160k Def mehr.
    Oder beide Allianzen könnten jeweils 800k Phalanxen mit den Ressis bauen. Entspricht 1,6 mio. Ist also 10 mal so effektiv. Selbst wenn man jetzt sagt, dass nicht jeder Phalanxen baut und die Offer sich am Pushen beteiligen können, blablabla, bleibt trotzdem unterm Strich, dass es sich nicht lohnt.
    Das interessiert aber die Nooballianzen nicht, dass sich das nicht lohnt. Die haben bis zum Ende der Runde sowieso mindestens 20 Accounts die nicht mehr aktiv bespielt werden (bzw. nie aktiv bespielt wurden).
    Das heißt bei den gigantischen Mengen, die man gerade braucht, sind tatsächlich schlechte Allianzen bevorzugt ^^
    Aber das wird vermutlich geändert, so dass die guten Allianzen auch wieder davon profitieren können ^^
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  10. #50
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Ich glaube schon, dass irgendwer das hier lesen wird. Vermutlich einer der .de CMs und der wird es umformuliert weiterleiten. Nur was genau dieser CM hier aus der Unterhaltung mitnimmt und inwiefern das ne Rolle spielt für die schlussendlichen Entscheider.. das sind nochmal 2 andere Fragen.
    Da bist du optimistischer als ich. Wenn man bedenkt, dass als 1. April-Scherz seit Jahren überfällige Neuerungen (zB Mobiles-Interface) angekündigt wurden und auch 5 Tage später noch nicht aufgelöst wurde, ob das denn ein (mieser) Scherz war oder tatsächlich stimmt - gleichzeitig aber wieder neue Wettbewerbe veröffentlicht werden, liegt die Priorität der CMs wohl nicht darin, die Bedenken einiger Spieler ernst zu nehmen...

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Gerade ist das Spendensystem nämlich so, dass es sich für gute Allianzen überhaupt nicht lohnt, die 155 Mio und 80 Mio für die letzten 2 Stufen zu spenden. Das machen eher wieder die Allianzen, die zu inaktiv sind was vernünftiges mit den Ressis anzufangen.
    Denn rechne mal aus, wie viele Truppen man für 235 Mio ressis in der Ally bauen kann. Das ist einfach mehr Wert als 4% stärker zu sein.
    Nagut, vielleicht ist das nochmal was anderes, wenn es WWs gibt.. aber selbst dann, lass mich mal überschlagen:
    Auf die W1 (hab da gerade den Thread gelesen, sehr unterhaltsam^^) umgeschlagen wäre das so:
    Die Imbiss + Bnd Partner können entweder 4% stärkere Def im WW haben. Irgendwo stand, das seien 4 mio. Entspricht also 160k Def mehr.
    Oder beide Allianzen könnten jeweils 800k Phalanxen mit den Ressis bauen. Entspricht 1,6 mio. Ist also 10 mal so effektiv. Selbst wenn man jetzt sagt, dass nicht jeder Phalanxen baut und die Offer sich am Pushen beteiligen können, blablabla, bleibt trotzdem unterm Strich, dass es sich nicht lohnt.
    Das interessiert aber die Nooballianzen nicht, dass sich das nicht lohnt. Die haben bis zum Ende der Runde sowieso mindestens 20 Accounts die nicht mehr aktiv bespielt werden (bzw. nie aktiv bespielt wurden).
    Das heißt bei den gigantischen Mengen, die man gerade braucht, sind tatsächlich schlechte Allianzen bevorzugt ^^
    Aber das wird vermutlich geändert, so dass die guten Allianzen auch wieder davon profitieren können ^^
    Das macht die Änderung dann aber auch nicht wirklich besser sondern ist einfach Beschäftigungstherapie für die inaktiven und diejenigen die nicht rechnen können... Mein Argument stimmt dann aber immer noch: Die guten Allys profitieren (da sie den "Mist" net benutzen) und die schlechten schauen in die Röhre (da sie Ihre Ress sinnlos aus dem Fenster werfen; man könnte die inaktiven Accs auch Deff bauen lassen oder abfarmen). Da wäre eine Allykasse wie von dir vorgeschlagen noch Sinnvoller (auch wenn ich dort ebenfalls meine Bedenken habe), da würden zumindest wirklich jemand profitieren.
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2016, 13:34
  2. Diskussionsthread Geburtstagsspecial Travian: Rise of Alliances
    Von Skadi im Forum Allianzvorstellungen, -suche und Mitteilungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.2016, 20:42

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •