Umfrageergebnis anzeigen: Möchtet ihr das Spendensystem und/oder Defpunktverteilung implementiert werden?

Teilnehmer
123. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, beides (Spendensystem & Defpunktverteilung).

    63 51,22%
  • Ja, aber nur das Spendensystem.

    3 2,44%
  • Ja, aber nur die Defpunktverteilung.

    29 23,58%
  • Nein, keins von beidem.

    28 22,76%
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 57

Thema: Rise of Alliances Features auf den regulären Welten

  1. #31
    Travianer Benutzerbild von Zahlenjongleur
    Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    990

    Standard

    Zitat Zitat von FreakZz Beitrag anzeigen
    Naya, ich finde fast jede Neuerung gut, wenn man sie ordentlich durchdenkt und etwas schmackhafter macht!

    Wird ja auch Zeit, aber denke den Schuss hat Travian damals schon nicht gehört und es könnte einfach viel zu spät sein. Erfreulich ist zumindest das es paar alte Hasen auf die RoA-Server gelockt hat.
    Die 30 Leute auf der .com? Oder die 2-3 Leute auf dem .de Server? Sonderlich begeistert sind die aber auch nicht mit dem Pushingschutz usw.
    Den Schuss hat Travian damals gehört. Mit Einführung von T4 gab es in Botschaften schließlich um bis zu 50-80% weniger Beiträge. Deutlicher geht es kaum. Wenn selbst Blizzard Spieler nicht für ein Auktionshaus begeistern kann bei Diablo 3, dann erst recht nicht Travian Nur selbst mit den Standardgoldfeatures + Handyapp wird es schwer für Travian wieder Fuß zu fassen auf dem Markt. Ich verstehe aber auch nicht, wieso das X Jahre dauert für eine App. Vermutlich hätte ein Hobbyappbastler innerhalb von paar Wochen eine Travianapp gebastelt.

    Was mich nur stört:
    Weder die Spendenfunktion noch die Defferpunkte machen Travian spannender. Deffer bekommen ein Tick mehr Anerkennung. Schön und nett. Wieso macht man nicht einfach sowas wie früher von cry.travianteam? Quasi eine Abschlussstatistik für alle Zeiten ansehbar mit geraubten Rohstoffen, Defferpunkte, maximalen Truppenzahlen usw. Das würde doch die Spieler freuen, wenn die sich so am Rundenende vergleichen können. Innerhalb der Runde muss sowas nicht sein. Spendenfunktion kann die Welt schneller machen, aber wenn dadurch die Masse gebündelt wird? Die zwei Funktionen hauen einem nicht vom Hocker.

  2. #32
    Travianer Benutzerbild von Eden
    Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    106

    Standard Farmen defen

    Eine Möglichkeit wäre, dass ohne VP kein defen möglich ist.

    Also wenn def zu einen Dorf ohne VP geschickt wird, das sie wieder ohne defen zurück geht.
    Erste VP Stufe sollte dann kein Korn verbrauchen, weil sonst entkornte Dörfer komplett unhaltbar sind.
    Ebenso für bereits abgeschickte Def/Zd gilt die Regel nicht, und kommen noch an.

  3. #33
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Zitat Zitat von Zahlenjongleur Beitrag anzeigen
    Ich verstehe aber auch nicht, wieso das X Jahre dauert für eine App. Vermutlich hätte ein Hobbyappbastler innerhalb von paar Wochen eine Travianapp gebastelt.
    Das wird wohl niemand verstehen: Da wurde ganz einfach die "Zukunft" verpasst. Diese längst übefällige Anpassung dann als Aprilscherz 5 Jahre nachdem es eigentlich aktuell gewesen wäre anzukündigen: Ich weiss nicht ob ich heulen oder lachen soll - vllt. ist das ja Selbstkritik auf sehr hohem Niveau...

    Zitat Zitat von Zahlenjongleur Beitrag anzeigen
    Was mich nur stört:
    Weder die Spendenfunktion noch die Defferpunkte machen Travian spannender.
    Das stimmt. Wenn allerdings die Deffer bei "Laune" gehalten werden, dürfte die Welt aber zumindest indirekt spannender werden.

    Aber wirklich wichtige Neuerungen werden mal wieder nicht angesprochen: zB Anpassung der Kartengrösse, der Artezahl oder reduktion der Server.

    Zum Spendensystem möchte ich noch was hinzufügen, weshalb ich es für eine unüberlegte Änderung halte:
    - der Truppenbaubonus: Die meisten Spieler schaffen es knapp in einem Dorf durchgehend Off zu bauen. Oft muss sogar irgendwann damit aufgehört werden, da die Versorgung nicht klappt und die Off steht dann den rest der Runde rum, bis sie irgendwo geschrottet wird. Der Durchschnittsspieler wird also nicht davon profitieren, da er bereits jetzt seine Kapazitätsgrenze erreicht hat. Profitieren werden alleine aktive Bashaccs (die oft ihre Offs dezimieren) und WW-Offer.
    - der KP Bonus: Auch hier wird der Durschnittsacc nicht profitieren, da die Dörfer schlicht nicht gut genug ausgebaut sind. Schaut man sich die aktuelle W1 an, so hat EW Rang 1 42 Dörfer, um Rang 100 herum haben die Spieler zwischen 20-25 Dörfer. Die meisten Spieler reizen ihre KPs also bereits jetzt nicht optimal aus; das zeigt sich im lategame natürlich besonders (auch aufgrund von anderer Prioritäten), ist aber auch am Anfang so. Letztendlich werden auch hier die aktiven und erfahrenen Accs noch mehr profitieren und die "Normalos" noch mehr abgehängt werden.
    - der Angriffsbonus: der wird letztendlich einfach eine Pflichtübung sein; wer ihn nicht hat ist im Nachteil. Sprich die kleinen Accs/Allys müssen noch Unsummen ihrer (bereits wenigen Ress) in ihn investieren damit die ohnehin grösseren Offs ihrer massiv überlegenen Feinde nicht auch noch xx% Offbonus haben...
    - der Händlerbonus: Halte ich für sinnlos.
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  4. #34
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Travian hat echt ein Problem was ihre Prioritäten angeht.

    Ein großes Problem.

    Wenn ihr ein Zehntel eurer Energie, die ihr in unbedeutende, unwichtige Features investiert, mal in eure MHs investieren würdet, dass die besser ausgebildet werden, dann wäre dem Spielvergnügen von Vielen weitaus mehr geholfen.

    Aber mal zur aktuellen Fragestellung:

    Erstens denke ich, dass eine Abstimmung im Forum sinnvoller ist als eine IG Abstimmung. Wieso? Weil man im Forum tendenziell die besseren, erfahreneren Spieler erreicht und IG auch Leute abstimmen, die noch nicht mal die Basics beherrschen. Von dem her können die zwar sagen, ob sie die 2 Veränderungen toll fanden oder nicht, können es aber nicht in einen größeren Kontext stellen und außerdem haben diese Spieler noch genug anderes Zeug zu "erforschen", z.B. wie man effizient angreift oder einen Bau-Reihenfolge für ihre Dörfer oder oder oder.
    Von daher sehe ich diese "Veränderungen" eher als etwas an, was den alten Spielern wieder etwas mehr Spaß und Abwechslung bescheren soll.

    Bezüglich der Def-Punkte: Sehr gut. Hab hier bisschen im Thread überflogen und es gab tatsächlich Leute, die es unfair finden? Das sind vermutlich zu 99% Offer die nicht auf die Defpunkte verzichten wollen, die ganzen Vorwände die hier als Argumente vorgebracht wurden sind offensichtlich an den Haaren herbeigezogen.
    Das istn sehr gutes Feature welches die Deffer enorm anspornt und für viele einen wirklichen Spaß-Zuwachs generiert. Punkt.

    Ally-Pushing-Gedöns: Najaaaa. Man muss eindeutig die Kosten runterschrauben weil es sich rechnerisch überhaupt nicht lohnt die letzten 2 Stufen freizuschalten. Außerdem werden Massenallianzen krass bevorzugt.
    Aber unterm Strich ist der Vorteil viel zu klein um großartig was zu verändern, weswegen mir das eigentlich egal ist. Ist ne nette Spielerei ohne großartig was zu bewirken. Und Noobs werden sogar Philosophy maxen und hunderte Millionen Ress dafür ausgeben, so gleicht es sich dann wieder aus, dass kleinere Allianzen sich das nicht leisten können. Die einen verschwenden Ressis und die anderen halt nicht. Von daher... mir wumpe.
    Hier ist der Thread für die .com RoA was das angeht: http://forum.travian.com/showthread.php?t=159951
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  5. #35
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Okay, jetzt hab ich mir den Thread hier komplett durchgelesen und möchte mal auf ein paar Argumente eingehen nachdem mein erster Post ja quasi nur Meinung war.

    Argument1 gegen Defpunkte dem Deffer geben:
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Das war ja bisher auch schon immer so: Man hat gesehen, wer angreift (wär ja auch komisch und unsinnig, wenn man das als Verteidiger nicht sieht), nie jedoch wer unterstützt.
    Weil etwas "schon immer so war" heißt es noch lange nicht, dass es auch richtig ist. Nur, dass man sich dran gewöhnt hat.

    Argument2 gegen Defpunkte dem Deffer geben:
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Und gerade diese Anonymität der Deff finde ich strategisch wichtig. Wenn nun aber die Unterstützer fürs Deffen Deffpunkte bekommen, die jeder sehen kann, kann man leicht nachvollziehen wer wen Defft. Was sehr viel taktische Tiefe aus dem Spiel nehmen kann...
    Man kann genau so gut andersherum argumentieren: Wenn man sieht, wer gedefft hat und welche Spieler demnach ihre Def verloren haben, dann gewinnt das Spiel strategische Tiefe da man gezielt Regionen des Gegners angreifen kann, von denen man weiß, dass dort 1-2 Spieler vor kurzem ihre Truppen verloren haben.

    Argument3 gegen Defpunkte dem Deffer geben:
    Zitat Zitat von Wôðanaz Beitrag anzeigen
    Ob man die Kategorie für den effektiven Verteidiger jetzt behält oder nicht ist nicht wirklich wichtig: Ich fands aber immer interessant zu wissen wer denn oft angegriffen wird..
    Da stimme ich zu, dass man nicht mehr sieht WO angegriffen wurde, sondern nur noch sieht wer verteidigt hat, ist schade. Aber wenn es ein vernünftiger Server ist oder man Connections hat, dann bekommt man die KBs sowieso zu sehen und bekommt diese Information ja trotzdem noch.

    Argument4 gegen Defpunkte dem Deffer zugestehen:
    Zitat Zitat von Isaura Beitrag anzeigen
    [...] vor allem wird man dadurch Ariale festlegen können wo vor kurzem viel deff draufgegangen ist und wissen wo vermutlich auf die schnelle nicht gedefft werden kann.
    Ich wüsste jetzt aber auch nicht was der große Vorteil sein soll...
    Interessant wie das genau das Gegenargument ist zu Wôðanaz Argument2.
    Wo der Vorteil ist? Das zähle ich dir gleich in den Pro-Argumenten auf. Aber du hast ja einen Vorteil schon selbst genannt. Es erhöht die Spieltiefe des Spieles. Man kann durch aufmerksames Beobachten der Statistik seine Offpläne effektiver gestalten und generell erhöht es die Menge an Informationen die man hat, was das Spiel automatisch kniffliger macht.


    So, jetzt Pro-Argumente für Defpunkte dem Deffer zugestehen:
    Argument1:
    Das Argument hatte ich vorher gar nicht mehr auf dem Schirm, aber nachdem ich hier gelesen habe, hab ich das Gefühl, dass es doch ein sehr wichtiges Argument ist:
    Der Nutzen von Multi-Accounts wird reduziert. Multi Accounts sind meistens Deffer, die dann ihren Offer deffen. Sogenannte "persönliche Deffer" - auch schön außerhalb der Allianz damit sie niemand findet oder aus Versehen angreift.
    Diese Multiaccounts sollten jedem ehrlichen Spieler ein großer Dorn im Auge sein und wenn anonymes Deffer abgeschafft wird, wäre das ein harter Schlag für diese ganzen Bot-User und Multi-Acc-User.

    Argument2:
    Der motivierende Effekt für die 80% aller Travian Spielenden sollte allerdings das Hauptargument sein. Es mag einige wenige Deffer geben, die es blöd finden, wenn sie Defpunkte bekommen wenn sie ihre Def einsetzen, aber wir alle wissen, dass die meisten es TOLL finden
    Und das es sie anreizt aktiver zu spielen und mehr Def zu bauen. Weil sie endlich entsprechend gewürdigt wird.

    Argument3:
    Fairness. Die Offer bekommen die Offpunkte, die Deffer aber nicht die Defpunkte? Sondern meistens bekommen die sowieso schon großen, aktiven Offer dann auch noch die Defpunkte weil die Def bei ihnen steht.

    Argument4:
    Wenn man sieht, welche Def-Accounts sich häufig bei Defaktionen beteiligen und regelmäßig Def verlieren, dann gibt einem das viele Information ((sitter-)Aktivität, Bereitschaft sich aufzuopfern, Reduzierte Menge an Def nach einem großen Schlag) und diese zusätzlichen Informationen sind erstens interessant und zweitens kann man sie unter Umständen sogar mit in einen off-Plan einbauen. => Mehr Möglichkeiten, mehr Tiefe, mehr Spaß


    Und nun das Hauptargument gegen Defpunkte dem Deffer geben:
    Sie fangen an wie wild Farmen zu deffen. Und das pisst so viele Offer dermaßen an, dass es vielleicht all diese positiven Punkte nicht wert ist^^
    Man müsste verhindern, dass Inaktive unterstützt werden können.. oder man müsste ne Rangliste haben von Deffern, die ihre Defpunkte bei Inaktiven machen, damit man sie wegkattern kann.
    Ich weiß, es gab hier jemanden der Farmen Deffen toll fand.. aber wie schon vorher: Die überwältigende Mehrheit aller Offer HASST Farmendeffer und das nimmt echt einen großen Teil des Spaßes, wenn man sich 20 Stunden am Tag hinsetzt, Mühe gibt und wenn man Pech hat, trotzdem mehr Ressis verloren hat als gewonnen hat.
    Das Argument, dass man dann doch lieber aktive Spieler farmen sollte, ist kompletter Bullshit - wie der Autor aber auch weiß.
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  6. #36
    Travianer Benutzerbild von Zahlenjongleur
    Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    990

    Standard

    Was war denn nun das Problem mit den .com MHs? Getter-Tools oder Binary-Tools? Getter-Tools war schon vor paar Jahren nicht bei .com gerne gesehen, wenn ich mich recht erinnere. Mit Getter geparste KBs im .com Forum waren schnell weg, weswegen die alle anderen Parser dort nutzen. Kann mich nach all den Jahren aber auch nur falsch erinnern. Deswegen ist aber Getter-Tools nicht so stark verbreitet in Travian, wie man es annehmen kann. Bei der 8x Speed hatten die Rumänen ihre Einsatzpläne per IGM gemacht, was man später in deren WW-Acc sehen konnte. Auch kein Getter-Link in der Linkliste, aber dafür ein Link zu einem Proxyserver. PW-Sitting haben die genutzt, aber kein Getter-Tools, juhu
    ---

    Es wird aber keinem Offer hier um die Deffpunkte gehen. Die sind ja völlig egal Könnte man das aber nicht auch einfach in einer wöchentlichen oder monatlichen oder Abschlussstatistik lösen mit den Defferpunkten? Genauso wie mit den maximalen Truppenwerten? Die meisten Deffer geht es nämlich nicht immer um ihre Deffpunkte, sondern dass die XXXk Deff im Account hatten (siehe Truppenstatistik zu den BPs, wo manche Deffer sich gerne vergleichen wollen). Wenn schon vor 10 Jahren sowas wie cry.travianteam möglich war, dann kann Travian sowas nochmal größer und besser machen.

  7. #37
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Okay, jetzt hab ich mir den Thread hier komplett durchgelesen
    Hättest Du das getan, wüsstest Du, dass ich nicht gegen Deffpunkte für die Deffer bin sondern diese lediglich modifiziert einführen möchte...

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Weil etwas "schon immer so war" heißt es noch lange nicht, dass es auch richtig ist. Nur, dass man sich dran gewöhnt hat.
    Hier ging es mir nicht darum keine Punkte fürs Verteidigen zu geben, sondern, dass es unsinnig ist die Offer zu anonymisieren.

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Man kann genau so gut andersherum argumentieren: Wenn man sieht, wer gedefft hat und welche Spieler demnach ihre Def verloren haben, dann gewinnt das Spiel strategische Tiefe da man gezielt Regionen des Gegners angreifen kann, von denen man weiß, dass dort 1-2 Spieler vor kurzem ihre Truppen verloren haben.
    Kann man durchaus. Es gibt neue Möglichkeiten, wobei ICH persönlich finde, dass damit mehr taktische Möglichkeiten genommen werden, als man dazugewinnt.

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Da stimme ich zu, dass man nicht mehr sieht WO angegriffen wurde, sondern nur noch sieht wer verteidigt hat, ist schade. Aber wenn es ein vernünftiger Server ist oder man Connections hat, dann bekommt man die KBs sowieso zu sehen und bekommt diese Information ja trotzdem noch.
    Auch das war kein Argument dagegen, sondern ein Argument dafür, eine zusätzliche Kategorie einzuführen.

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Argument4 gegen Defpunkte dem Deffer zugestehen:
    Interessant wie das genau das Gegenargument ist zu Wôðanaz Argument2.
    Ich glaube er wollte mir in meinen Argumenten rechtgeben...

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    So, jetzt Pro-Argumente für Defpunkte dem Deffer zugestehen:
    Argument1:
    Das Argument hatte ich vorher gar nicht mehr auf dem Schirm, aber nachdem ich hier gelesen habe, hab ich das Gefühl, dass es doch ein sehr wichtiges Argument ist:
    Der Nutzen von Multi-Accounts wird reduziert. Multi Accounts sind meistens Deffer, die dann ihren Offer deffen. Sogenannte "persönliche Deffer" - auch schön außerhalb der Allianz damit sie niemand findet oder aus Versehen angreift.
    Diese Multiaccounts sollten jedem ehrlichen Spieler ein großer Dorn im Auge sein und wenn anonymes Deffer abgeschafft wird, wäre das ein harter Schlag für diese ganzen Bot-User und Multi-Acc-User.
    Quatsch. Dann sind das halt Freunde oder gesittete Accs. Multi-Acc bekämpfung ist sache der MH und da sollten diese einfach endlich mal vernünftig intervenieren.

    Insgesamt hast Du wohl einfach nicht so aufmerksam gelesen wie du dachtest oder schlicht nicht verstanden, was ich sagen will. Ich bin durchaus für die Einführung dieser Änderung, allerdings würde ich mir wünschen, dass man dies so implementiert, dass anonymes Deffen nach wie vor möglich ist - durch anonymisierte Rangliste oder verzögerte Aktualisierung (1x pro Monat zB); was alles gar kein Problem wäre.

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Sie fangen an wie wild Farmen zu deffen. Und das pisst so viele Offer dermaßen an, dass es vielleicht all diese positiven Punkte nicht wert ist^^
    Ich sehe nach wie vor das Problem nicht. Klar ärgert es. Aber:
    1. Erstens läuft man in Gefahr, auch Allykollegen zu deffen.
    2. Zweit werden meist geadelte Dörfer gedefft und hier weiss man ja wer Verteidigr ist und kann ihn einfach wegkattern...
    3. Nur weil etwas nervt muss man es ja nicht verhindern. Es nervt auch gefarmt zu werden. Oder gekattert. Das verhindert man ja auch nicht...

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Das Argument, dass man dann doch lieber aktive Spieler farmen sollte, ist kompletter Bullshit - wie der Autor aber auch weiß.
    Weshalb? Das ist halt ein Risiko das man beim Mikrofarmen in Kauf nehmen muss; entsprechend muss man halt auch nicht mit Laufzeiten von XXh quer über den ganzen Server farmen um bei ner Deff noch reagieren zu können. Ich wüsst nicht, was an Mikrofarming so toll sein soll, dass man es um jeden Preis fördern muss.
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

  8. #38
    Travianer Benutzerbild von Stewie G
    Registriert seit
    25.10.2016
    Beiträge
    207

    Standard

    wann wird das feature t3.6 eig eingeführt?
    W1 - 2009/10 - MAT - WSO
    W1 - 2010/11 - Godmode - Sphinx
    W1 - 2011/12 - Roter Baron - NAKF - Rundensieg
    W11 - 2012 - silly - TRAFFIC - Rundensieg
    W1 - 2015/16 - Suicide Squad - MI6 - Rundensieg
    W1 - 2016/17 - 12 Monkeys - MIX - Rundensieg


  9. #39
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Ich verstehe nicht wieso du meinst, dass es MEHR taktische Möglichkeiten eröffnet, wenn man nicht sieht wer verteidigt.

    Das Gegenteil ist der Fall, es erschwert taktische Überlegungen weil man weniger Informationen hat. Wenn ich sehe, dass Spieler xy ganz viele Defpunkte gemacht hat, kann ich ausgehen, dass der Acc gut Def verloren hat und ggf spähen um nicht zu vergewissern oder halt einfach dort in der Nähe angreifen, wissend, dass einer der Deffer dort nicht mitmachen kann.
    Eine andere Möglichkeit die eröffnet wird, ist, dass man sieht welche Deffer aktiv bespielt (gesittet) werden und am Allygeschehen teilnehmen. Sprich ich kann einigermaßen die Engagierten von den Faulen unterscheiden und entsprechend angreifen.

    Und da deine gesamte Argumentation darauf basiert, dass mehr taktische Möglichkeiten eröffnet werden, bitte ich dich mal zu erklären, was für taktische Möglichkeiten das sind.
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  10. #40
    Travianer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeente Beitrag anzeigen
    Das Gegenteil ist der Fall, es erschwert taktische Überlegungen weil man weniger Informationen hat. Wenn ich sehe, dass Spieler xy ganz viele Defpunkte gemacht hat, kann ich ausgehen, dass der Acc gut Def verloren hat und ggf spähen um nicht zu vergewissern oder halt einfach dort in der Nähe angreifen, wissend, dass einer der Deffer dort nicht mitmachen kann.
    Eine andere Möglichkeit die eröffnet wird, ist, dass man sieht welche Deffer aktiv bespielt (gesittet) werden und am Allygeschehen teilnehmen. Sprich ich kann einigermaßen die Engagierten von den Faulen unterscheiden und entsprechend angreifen.
    Und inwiefern soll das die Taktik fördern, wenn man einfach alles ohne eigenes Zutun weiss? Die Deffer werden somit automatisch angreifbarer, weil man genau weiss wer wo wann defft und wieviel verloren hat und rücken somit ins Rampenlicht (mal abgesehen davon, dass das wohl auch nicht im Sinne der Deffer ist). Bisher musste man wenigstens noch vernünftig durchspähen/raten.

    Abgesehen davon: Auf diplomatischer Ebene ändert es viel. "Stiller" Support von Allys an Brennpunkten ist so nicht mehr möglich: Einige mögen das gut finden, ich finde es nimmt viel taktische Finesse aus dem Spiel. Grundsätzlich ist es so einfach nicht mehr möglich, im geheimen gewisse Parteien oder Spieler zu unterstützen - ohne dass gleich klar ist welche Fraktion dabei impliziert ist. Was ich durchaus schad fände. Es kam und kommt immer wieder mal vor, dass man aus taktischen Gründen wo mitdefft wo im Grunde keine Verbindung besteht und man auch nicht möchte dass eine erscheint; wo es aber aus anderen Gründen sinnvoll ist zu deffen.
    AKTUELL:
    In Rente

    BEENDET:
    W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
    W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
    W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
    W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
    .org III | Pady [BPG]

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2016, 13:34
  2. Diskussionsthread Geburtstagsspecial Travian: Rise of Alliances
    Von Skadi im Forum Allianzvorstellungen, -suche und Mitteilungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.2016, 20:42

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •