Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 73

Thema: Regelwerk

  1. #31
    Travianer
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    230

    Standard

    Zitat Zitat von FreakZz Beitrag anzeigen
    Was ich nicht ganz verstehe ist die Regel "Drohung", ich meine, wenn mich wer öfters mit 20 - 30 Truppen attet und mir damit auf die Nerven geht ich ihm schreibe "Lass die Angriffe oder dein HD geht flöten", warum ist das eine Drohung in einem Kriegsspiel wie Travian?
    Das bedeutet ja eher, wenn er weiter macht gibts Krieg, wieso man sowas als Drohung abstempelt und oft mit Truppenlöschung bestraft ist mir bis heute nicht ganz schlüssig, da es wie gesagt ein Kriegsspiel ist.
    mir wurde so eben ein beitrag entfernt ohne mir zu erklären wieso und weshalb^^ mit logik hat der laden hier nicht viel zutun

  2. #32
    Travianer Benutzerbild von Be2-e4
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    484

    Standard

    Guten Abend,

    Zitat Zitat von FreakZz Beitrag anzeigen
    Was ich nicht ganz verstehe ist die Regel "Drohung", ich meine, wenn mich wer öfters mit 20 - 30 Truppen attet und mir damit auf die Nerven geht ich ihm schreibe "Lass die Angriffe oder dein HD geht flöten", warum ist das eine Drohung in einem Kriegsspiel wie Travian?
    Das bedeutet ja eher, wenn er weiter macht gibts Krieg, wieso man sowas als Drohung abstempelt und oft mit Truppenlöschung bestraft ist mir bis heute nicht ganz schlüssig, da es wie gesagt ein Kriegsspiel ist.
    die Regel gibt es mittlerweile nicht mehr. Soweit ich mich entsinne galt als verboten nur etwas in die Richtung "wenn du (nicht) A machst, dann B", das als Erpressung gezählt wurde. Warum das verboten war kann ich dir allerdings nicht beantworten.

    mfg,
    Be2-e4

  3. #33
    Travianer Benutzerbild von HammerHart
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    262

    Standard

    Zitat Zitat von Zahlenjongleur Beitrag anzeigen
    Travian hat seit Einführung des automatischen Pushingschutz auch eine automatische Boterkennung (ganz früher wurde die mit Captchas eingeführt und noch keinen Sperren, die erst stufenweise nach und nach kamen). Das wird nicht an den MHs liegen, sondern an dem System das irgendeine Auffälligkeit erkannt hat. Er muss dann zufällig so wild rumgeklickt haben oder nach einem bestimmten Takt, dass er nach einem Bot aussah Jeder, der T3 früher gespielt hat, weiß auch wie präsent Bots damals waren. So unwahrscheinlich ist es nicht, dass welche den bei T4.0 benutzt haben. Ein super Beispiel vor paar Jahren: Der Sitter wundert sich, wieso jemand die ganze Zeit durch den Account klickt, obwohl die Person für paar Stunden weg sein sollte. Paar Tage später war der Account gesperrt. Laut dem Account war das natürlich völlig unberechtigt... Was ich nur in T3 erlebt habe: Eine Familie wurde als Multi gesperrt. Ärgerlich, aber bei vielen anderen klappt das problemlos.

    --->
    richtig, genau so war es. der spieler hat damals oasen gefarmt über berichte und das sehr schnell, quasi im rhytmus und dafür wurde er gesperrt. sowas darf nicht sein, wenn wir hier geld reinbuttern!

    ja tormaro er hatte kein bot punkt
    aktiv:

    Balkonien

    beendete Runden:

    Dex25 Mia San Mia




  4. #34
    Travianer Benutzerbild von Zahlenjongleur
    Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    990

    Standard

    Zitat Zitat von Be2-e4 Beitrag anzeigen
    Guten Abend,


    die Regel gibt es mittlerweile nicht mehr. Soweit ich mich entsinne galt als verboten nur etwas in die Richtung "wenn du (nicht) A machst, dann B", das als Erpressung gezählt wurde. Warum das verboten war kann ich dir allerdings nicht beantworten.

    mfg,
    Be2-e4
    Früher gab es den Zusatz "Verhandlungen, die vom kleineren Spieler gestartet wurden, sind erlaubt". Man wollte mit der Regel wahrscheinlich die kleineren Spieler schützen. Sonst könnte man als großer Spieler einfach sagen "Entweder du wirst mein Deffer, lässt mich als Sitter eintragen oder du kannst dir ein neues Spiel suchen". Was soll der arme kleine Spieler da machen? Er wird gekattert oder wird zu irgendwas gezwungen. So oder so wird er keine Lust mehr auf Travian haben, d.h. Travian verliert ein Spieler. Und ganz ehrlich hat man Drohungen oder Erpressungen nicht nötig. Wenn eine Ally oder Spieler nervt, reicht auch ein Flame oder Kriegserklärung im Trafo aus oder eine truppentechnische Antwort Ingame. In manchen Fällen ist eine Truppenlöschung wirklich happig gewesen, aber bei Skype waren ein paar der Personen ebenfalls nicht sehr umgänglich, dass es dort nicht verwunderte.
    Geändert von Zahlenjongleur (23.08.2016 um 18:31 Uhr)

  5. #35
    Travianer Benutzerbild von FreakZz
    Registriert seit
    24.03.2014
    Beiträge
    1.751

    Standard

    Zitat Zitat von Zahlenjongleur Beitrag anzeigen
    Früher gab es den Zusatz "Verhandlungen, die vom kleineren Spieler gestartet wurden, sind erlaubt". Man wollte mit der Regel wahrscheinlich die kleineren Spieler schützen. Sonst könnte man als großer Spieler einfach sagen "Entweder du wirst mein Deffer, lässt mich als Sitter eintragen oder du kannst dir ein neues Spiel suchen". Was soll der arme kleine Spieler da machen? Er wird gekattert oder wird zu irgendwas gezwungen. So oder so wird er keine Lust mehr auf Travian haben, d.h. Travian verliert ein Spieler. Und ganz ehrlich hat man Drohungen oder Erpressungen nicht nötig. Wenn eine Ally oder Spieler nervt, reicht auch ein Flame oder Kriegserklärung im Trafo aus oder eine truppentechnische Antwort Ingame. In manchen Fällen ist eine Truppenlöschung wirklich happig gewesen, aber bei Skype waren ein paar der Personen ebenfalls nicht sehr umgänglich, dass es dort nicht verwunderte.
    Im Endeffekt ist Travian immer noch ein strategisches Kriegsspiel, dann wäre quassi jede Kapitualationsbediengung eine "Erpressung", in nem Kriegsspiel?

    Ich mein klar ich weiß selber das man sowas nicht per IGM texten sollte und ist mir auch noch nicht passiert, aber verstanden hab ich das bis heute nicht so was Erpressung und Drohung hier so schlimm machen
    Ich mein wenn ich sage greif nochma an, dann kannste dein HD neusiedeln ist ja keine Drohung, das ne Tatsache die eintreten wird, wenn er weiter macht. So hat er sogar die Chance es zu unterlassen und evtl. noch Spaß am Spiel zu haben, anderenfalls schieß ich ihn von der Karte, dann hat Travian erst recht nen Spieler verloren

  6. #36
    Travianer
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    61

    Standard

    Zitat Zitat von Chucky Beitrag anzeigen
    Sieht zu mir aus, wie MH kann §1.1 Spielregeln nutzen wie er will
    Zitat Zitat von Sven11111 Beitrag anzeigen
    Die Regeln sollten einfach genau definiert sein und keinen Freiraum für unterschiedliche Auslegungen/Interpretationen haben.
    Da sagst du genau was ich meine mit §1.1 Spielregeln

    Zitat Zitat von FreakZz Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt ist Travian immer noch ein strategisches Kriegsspiel
    Dazu ist es auch ein spiel was mit ein team gespielt wird. Wann mann bei anfang schon verabredet wie accounts ausgebaut werden...
    - off
    - deff
    - garage

    wo liegt denn die grenz von §1.1 Spielregeln?

    Einer der (WW)-off baut, braucht rohstoffe
    Einer der sich garage acc baut, hat viele rohstoffe ubrig
    Einer der deff baut hat auch rohstoffe auf einer punkt wann es auf max truppen ist

    Selbst wann man dan innerhalb die pushingregeln spielt gibt's MH die sich entscheiden konnen accounts im ban modus zu schmeißen auf die §1.1 Spielregeln wann er lust hat. Das geht ja ohne kentniss von verabredungen zwischen spieler, accounts, gruppen, allianzen, ...

    finde ich mal ne fremde situation das es moglich ist...
    ts1.de 2015/2016 : Tiffany (Dirty!) | #3 OFF
    tc3.com 2014/2015: Tatjana (Carpe Diem) | #3 OFF
    tc3.com 2013/2014: Tatjana (Valhalla) | #6 OFF

    ~ Only god can judge me ~

  7. #37
    Travianer
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    230

    Standard

    Zitat Zitat von Chucky Beitrag anzeigen
    wo liegt denn die grenz von §1.1 Spielregeln?

    Einer der (WW)-off baut, braucht rohstoffe
    Einer der sich garage acc baut, hat viele rohstoffe ubrig
    Einer der deff baut hat auch rohstoffe auf einer punkt wann es auf max truppen ist

    Selbst wann man dan innerhalb die pushingregeln spielt gibt's MH die sich entscheiden konnen accounts im ban modus zu schmeißen auf die §1.1 Spielregeln wann er lust hat. Das geht ja ohne kentniss von verabredungen zwischen spieler, accounts, gruppen, allianzen, ...

    finde ich mal ne fremde situation das es moglich ist...
    schön formuliert...travian sagt dem durchschnittsmenschen "du bist ne ameise...werde teil des ganzen um etwas größeres zu vollbringen"...ich könnte das nun auch im stile des 1945er germanen formulieren...dennoch finde ich es erstaunlich dass sich menschen bewusst darauf einlassen ein bauernopfer zu spielen um dem ziel eines einzelnen dienlich zu werden!

    das travian erkannt hat dass diese spielphilosophie funktioniert ist schon eine erstaunliche "prophezeihung"


    du kannst einen iq von 350 haben,bei diesem regelwerk gewinnt nur der,der a)die meisten freunde hat b)die meisten handies hat oder c)beides und am meisten zeit hat....

    travian ist so ein geniales spiel---jedoch sind die spieleentwickler zu unbegabt um ein "der vernunft gerechtwerdendes" regelwerk zu erstellen...welches A) vorbeugt und B)cheatern keinen raum lässt....

  8. #38
    Travianer Benutzerbild von Zong
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.755

    Standard

    Zitat Zitat von dzirdi Beitrag anzeigen
    travian ist so ein geniales spiel---jedoch sind die spieleentwickler zu unbegabt um ein "der vernunft gerechtwerdendes" regelwerk zu erstellen...welches A) vorbeugt und B)cheatern keinen raum lässt....
    Ein Regelwerk zu erstellen, dass diesen beiden Punkten gerecht werden soll, braucht mehr als nur "Begabung". Es ist schlicht unmöglich.
    Was "der Vernunft gerecht werden" angeht, ist das ein wahnsinnig weites Feld, sowohl die Vernunft betreffend als auch ihrer Gerechtwerdung. Schon allein in einem ziemlich kleinen Spielerkreis, wird man zig Meinungen finden, was richtig, was gerecht ist, was Travian können und verbieten muß, was der MH darf und wann er sich gefälligst den Wünschen der Spieler zu beugen hat. Weiten wir das auf eine internationale Community aus, ...

    Und b) die einzigen Regeln, die "Cheater" nicht brechen könnten, wären die, die es nicht gibt.

    Es scheint mir recht unfair bis naiv, Unmöglichkeiten zu fordern und im gleichen Satz, dazu Unfähigkeit zu unterstellen.

    Sicher ist Paragraf 1.1 mit dem "Spielen zum eigenen Nutzen" ein nicht klar abgegrenzter Regelbereich. Aber er trägt den unzähligen Forderungen nach "Gerechtigkeit" und "Vernunft" Rechnung, die ein größerer Teil der Community immer wieder und seit Jahren fordert. Während ein anderer Teil der Community es als überflüssig empfindet. Regeln, egal wie frei oder reglementiv sie gestaltet sind, werden nie allen gefallen oder gerecht und wird sich immer wer finden, der sich bricht.
    Es gibt Menschen, die erhellen einen Raum, wenn sie ihn betreten, und andere, wenn sie ihn verlassen.

  9. #39
    Travianer Benutzerbild von Tormaro
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.536

    Standard

    Zitat Zitat von Zong Beitrag anzeigen
    Sicher ist Paragraf 1.1 mit dem "Spielen zum eigenen Nutzen" ein nicht klar abgegrenzter Regelbereich. Aber er trägt den unzähligen Forderungen nach "Gerechtigkeit" und "Vernunft" Rechnung, die ein größerer Teil der Community immer wieder und seit Jahren fordert. Während ein anderer Teil der Community es als überflüssig empfindet. Regeln, egal wie frei oder reglementiv sie gestaltet sind, werden nie allen gefallen oder gerecht und wird sich immer wer finden, der sich bricht.
    Kann man so festhalten finde ich, selbst eine "genauere" Abgrenzung würde auf kurz oder lang keinen "Erfolg" bringen.
    Travianrentner

    -+ Hall of Fame +-

  10. #40
    Travianer Benutzerbild von Sven11111
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Das ist ja alles nicht falsch, nur wie bereits erwähnt, duldet man mit diesem Paragraph ja auch gewisse "unfaire" Dinge.


    Denn jedes Dorf das friendly geadelt ist, gehört verboten
    Jeder Raid der friendly ist gehört verboten

    Und klar birgt das wie glaub ich Tormaro sagte Probleme beim voradeln, aber schon ist es wieder soweit, dass jeder Acc nur für sich selbst spielen sollte und zu seinem Nutzen, was ja die Regel aussagt.


    Klar ist es auch zum Nutzen des Offers, dass sein Deffer ein Dorf adelt, aber dann ist es ja auch zum Nutzen des Kumpels, dass sein bester Freund, seine Dörfer adelt, da er eig gar keinen Bock auf das Game hat.

    Beides völlig unterschiedliche Beweggründe, bei beiden ist es das Ziel ein Dorf zu adeln, einmal sicherlich friendly! Doch jeweils hilft ein Account einem fremden Account.


    Somit müsste der Deffer unter Umständen seine Dörfer selbst adeln und manch Spieler seine Dörfer zu Beginn selbst aufbauen. Technisch ist die Umsetzung sicherlich möglich, komplettes friendly adeln zu verbieten. Das man sicherlich nicht alle schwarzen Schaafe kriegen kann, bin ich mir durchaus bewusst, denn trotzdem ist es ja noch möglich "feindlich" zu adeln, wo auch hier geschummelt werden kann... Aber so ganz ohne adeln, macht dann das Spiel keinen Sinn mehr

Ähnliche Themen

  1. Regelwerk verfügbar?
    Von Ginfal im Forum Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 17:47

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •