Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 103

Thema: Feedback Truppen weiterleiten & integrieren

  1. #1
    Community Manager Benutzerbild von Moony
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.316

    Standard Feedback Truppen weiterleiten & integrieren

    Liebe Spielerinnen & Spieler,

    hier habt ihr die Möglichkeit euer Feedback, Anregungen und Fragen zu den geplanten Features zu posten.

    Viele Grüße,
    Moony

    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort:
    T4 Answers

  2. #2
    Travianer Benutzerbild von Ariakus
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    Oldendorf
    Beiträge
    1.750

    Standard

    Und warum wird der Thread, in dem genau das schon diskutiert wurde, jetzt geschlossen und ein neuer dafür geöffnet?^^
    Eigentlich müsste jetzt jeder mal seinen Post aus dem anderen Thread hier einfach reinkopieren...

  3. #3
    Travianer Benutzerbild von Phalanx
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Nicht bei jedem Ari - mein Beitrag war Wut, gepaart mit Unverständnis und Entsetzen, gewürzt mit einer dicken Prise Traurigkeit, dass es "nie mehr so sein wird, wie es war" (und das grad im Anschluss an unsere herrliche Runde)... und durchwegs destruktiv

    Aber mal back to topic und konstruktiv:

    Ihr wundert Euch, dass das Feedback auf die Ankündigungen in den diversen Foren nicht so postiv ist, wie ihr es aus den Scattered Empire - Umfragen gekannt habt (ich kann mich an keine aus TL gestartete Umfrage hinsichtlich des Truppenthemas erinnern, vielleicht hab ich was verpasst?) - das hat m. E. folgende Hauptursache:

    Scattered Empire hat ein komplett anderes Endziel: keine WW in denen Deff steht, sondern Siegpunkte und die Artefakte (die aber auch anders erobert und bewahrt werden wie in TL).

    Das und die m.M.n. weit geringeren Spielerzahlen mögen dadurch ein Bild ergeben haben, das man nicht 1:1 auf TL umlegen kann/darf/sollte - ohne damit, wie ihr es nun erlebt habt, die "Gewohnheitsspieler" absolut vor den Kopf zu stoßen und zu demotivieren.

    Es sieht so aus, dass mit der geplanten Neuerung viele strategische Veränderungen einhergehen, die den "Old School"-Strategen den Spielspaß nehmen werden und einen Neustart in einer derartig veränderten Welt sehr fraglich machen, so die Befürchtung. Ich möchte diese veränderten Möglichkeiten gar nicht im Einzelnen hier aufführen.

    Was auf jeden Fall geschehen würde, das ist ein Aushebeln des bisherigen Balancing von Off zu Deff, oder zumindest die Möglichkeit das zu tun, wenn man bereit ist die entsprechenden Kosten (egal ob Ressis oder Gold) zu tragen. Ein guter Deffer baut sobald er genügend Rohstoffe hat eh in vielen Dörfern durch und hat nicht mehr die Möglichkeit nachzulegen. Bisher war dies auch im Verhältnis zu den Offs ausreichend, da die Offs aus einem Dorf laufen und selbst bei Offern mit mehreren großen Offs die Chancen bei guten Allianzen/BND/Metas groß war, dass die Verteidigung funktioniert.

    Was aber nun passiert, wenn die Durchlagskraft der eintreffenden Offs entsprechend höher wird, weil auch die Offer die Möglichkeit bekommen ihre Offstärke zu bündeln (wie bei Deff immer schon), das kann man sich mMn denken: die Deffer sind bereits nach 1-2 zusammengelegten Offs "blank" - und dadurch hilflos. Egal wie gut man Angriffe ausliest, wie aktiv eine Allianz ist - gerät man an einen, oder gar mehrere Offer, der es versteht seine Möglichkeiten voll auszuschöpfen, wird ein Ungleichgewicht entstehen das enorm sein dürfte. Ich vermute vor allem in der Anfangsphase des Spieles wird sich das für einige gut rentieren solche Offzusammenlegungen zu machen, da die Kosten noch moderat und die Deffmengen noch geringer sind - und so werden sich eventuell viele nach den ersten Wochen aus dem Spiel ausklinken, da sie kein Land mehr sehen. Es war doch bei weniger aktiven Spielern jetzt schon ein Problem neben einem aktiven Offer zu landen.

    Klar, alles Spekulation und Gedanken - aber ich frage mich halt, warum muss man eine so gravierende Änderung in TL ("Legends" steht für mich auch für Kontinuität, etwas was immer schon so war und auch so bleibt!) einführen? Ist es nicht schöner für die Spieler (und auch für die Entwickler), wenn es diese Special-Server gibt, auf denen solche "Nettigkeiten" in einer besser dazu passenden Umgebung und einem darauf zugeschnittenen Spielziel eingebaut sind, die dann auch ein postives Feedback erhalten (wie ihr das erlebt habt)?

    Und nun hoffe ich, dass sich noch viele andere Spieler die Mühe machen ihre Gedanken erneut in diesen Thread zu packen - und natürlich hoffe ich, dass die Verantwortlichen die geplante Änderung absagen....

  4. #4
    Travianer Benutzerbild von Figl
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Zitat Zitat von Phalanx Beitrag anzeigen

    Ihr wundert Euch, dass das Feedback auf die Ankündigungen in den diversen Foren nicht so postiv ist, wie ihr es aus den Scattered Empire - Umfragen gekannt habt (ich kann mich an keine aus TL gestartete Umfrage hinsichtlich des Truppenthemas erinnern, vielleicht hab ich was verpasst?) - das hat m. E. folgende Hauptursache:

    Scattered Empire hat ein komplett anderes Endziel: keine WW in denen Deff steht, sondern Siegpunkte und die Artefakte (die aber auch anders erobert und bewahrt werden wie in TL).

    Das und die m.M.n. weit geringeren Spielerzahlen mögen dadurch ein Bild ergeben haben, das man nicht 1:1 auf TL umlegen kann/darf/sollte - ohne damit, wie ihr es nun erlebt habt, die "Gewohnheitsspieler" absolut vor den Kopf zu stoßen und zu demotivieren.
    Thats the jumping Point.
    Es gab keine Umfrage für die 'Normalweltler'.
    Mit dieser Änderung würde es für mich nur noch eine Runde geben. Und die auch nur, weil wir noch so viel Restgold von der letzten Dex haben.
    Once a Luckmushroom, always a Luckmushroom.



  5. #5
    Travianer Benutzerbild von Schneeente
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.943

    Standard

    Das Problem an dem Update ist vielschichtig, je nachdem wie man argumentiert kann man da richtig viel kritisieren.
    Was ich mich frage: Soll ich als Basis für mein Feedback die aktuelle Situation nehmen, die durchschnittlichen Spieler, denen man so auf den Servern begegnet oder Leute, die es früher gab, jetzt aber nicht mehr? Also was man mit dem Update _theoretisch_ machen könnte, was aber vllt einer pro Runde mal machen wird oder lieber den Durchschnittsbob, der die fiesen Tactics (englisch aussprechen) die jetzt möglich sind sowieso erst versteht, wenn in 3 Jahren der neue Patch kommt, der das hier wieder fixt?

    Ich werd' während der Vorlesung mal drüber nachdenken und heute Abend dann konstruktiv und brav mich zurückmelden (sun)
    Zitat Zitat von Chrissie1980 Beitrag anzeigen
    An sich gefällt mir ja Travian. Nur wenn das mit dem Angreifen nicht wäre.
    true

  6. #6
    Travianer Benutzerbild von Be2-e4
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    483

    Standard

    Guten Nachmittag,

    ein paar wertungsfreie Beispielrechnungen, damit man sich es vielleicht besser anschaulich vorstellen kann:

    Man kann (als Germane) für 37,4 Gold am Tag eine Off in 2 Dörfern bauen und diese täglich zusammenführen. Ein 50 € Paket würde dabei für fast 43 Tage reichen, also etwa 6 Wochen. Dass sich das nicht nur die Goldwaste-Elite leisten kann und wird, steht wahrscheinlich außer Frage.

    Im Endeffekt kann man das Vorgehen "baue in 2 Dörfern Off und merge sie täglich gegen Gold" interpretieren als:
    - gekauftes kl. TBA
    - bauen mit großen Gebäuden für Normalpreis (statt 3fachen Preis)

    Mit 600 Gold (für 20 €) könnte man:
    - 4.347 Katapulte dezentral bauen und mergen (WW-Off)
    - 7.010 Rammen dezentral bauen und mergen
    - 16 Tage lang täglich die Nachbauten von 2 Offs vermergen
    - 14.252 Keulis, 3.456 Teutis, 1.137 Kattas mergen

    Eine 100k Germanen-Keuli-Off vor OD-Adelung zu retten würde etwa 2.000 Gold (63 €) kosten.

    mfg,
    Be2-e4

  7. #7
    Travianer
    Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich stimme dem Beitrag von Phalanx voll und ganz zu. Es würde einfach ein zu großes Ungleichgewicht entstehen.

    Ich denke, man sollte vllt zu Beginn erstmal eine solche Welt starten. Anhand der Spielerzahlen und Reaktionen der Spieler sieht man am besten, wie die neuen Features auf Normalwelten ankommen.
    Würde man die Features sofort auf allen neuen Normalwelten einführen, würden sich sehr viele Spieler gegen das Spiel entscheiden, was sehr schade wäre!

    Gruß

  8. #8
    Travianer Benutzerbild von Zahlenjongleur
    Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    990

    Standard

    Liebes Travianteam,

    das Feedback ist vielleicht so erschreckend, weil viele von den alten Hasen bewusst nicht SE gespielt haben aus eben diesen Gründen. Ein Blick in die Botschaften der SE Welten/Spielerzahlen zeigt, dass dort gähnende Leere herrschte. Das alleine sollte schon Zeichen genug sein, auch wenn das bei den allgemein geringen Spielerzahlen schwer auffällt. Man hat also nur ein Bruchteil der Legendsspieler und die begutachten die Neuheiten unter einem neuen Spielprinzip.
    Das Truppen verlegen eröffnet einfach zu viele Möglichkeiten.
    Ranadeln/Ransiedeln mit völlig neue und extreme Chancen, wenn 2-3 Offer/Deffer in ein feindliches Gebiet sich Truppen holen und in einer Nacht- und Nebelaktion agieren. Selbst wenn das früh bemerkt wird, könnte eine Nullung/Adelung der Dörfer schwer möglich sein, wenn dorthin sogar (mobile!) Deff verfrachtet werden kann. Eine gute Ally hat sich dann ohne Probleme schnell beim schwächeren Feind eingenistet und zerlegt diesen fix. Packt man dorthin z.B. noch ein billiges kl. BMA, welche oft ewig rumliegen, ist das Dorf zusätzlich noch 4x stärker nach der Aktivierungszeit und die Ally könnte sogar Handelsrouten schicken, so dass das Dorf kaum durchbrechbar wäre, während der Spieler nur mit paar Stunden Laufzeit Amok rennen kann.
    Was ist mit Offdorfadelungen? Diese werden völlig nutzlos, wenn man bei Angriffen einfach die Truppen verlegen kann. Man verliert die Truppen in der Schleife usw., was in manchen Fällen teuer sein kann, aber sonst? Im Notfall beißt man in diesen sauren Apfel.
    Wie die jetzigen WW-Kämpfe aussehen, kann man einfach in den Botschaften sehen. Die Offs sind so schon zu groß, obwohl viele davon nicht mal sehr groß sind. Das Problem wird dadurch nicht leichter...

    Selbst wenn es kein Goldfeature wäre, wäre der Effekt einfach zu groß und das Spiel nicht mehr ausbalanciert. Das Deff weiterleiten hilft zwar etwas bei Deffaktionen, aber nun doch nicht so sehr, um die Vorteile für Offer auszugleichen. Die könnten zwar noch riesige Druideneinsatzkräfte basteln, die mit Helden quer über den Server rennen können, aber man kann das nicht ausgleichen. Die Vorteile sind einfach zu übertrieben.
    Klar, wäre alles verdammt teuer, aber wenn man sich anschaut für welche Preise Sachen im Auktionshaus gehandelt werden? Wenn ein Top-Account 200€ die Runde ausgibt, was sind da noch 20-40€ mehr, wenn man Binarys Rechnung aufgreift. 8k mehr Kattas wären viele schon 40€ wert. Das alleine sind einigen ja schon paar Salben, Käfige, KWs, Helme und Schriftrollen wert... Als WW-Offer oder für eine Spezialaktion könnte man es sich schon überlegen. OD-Adelungen verhindern wäre aber nur für Goldesel möglich.

    Schaut man sich die wenigen Vorab-Meinungen zu den SE Servern an, waren die Meinungen auch nicht unbedingt positiv und die bezogen sich auf den Spezialserver:

    http://forum.travian.de/showthread.php?t=105732
    http://blog.travian.com/de/2015/08/s...-interview-de/

    Ansonsten schafft bitte auch die Onlineanzeigen im Allyprofil komplett ab. Kein Spieler will die Anzeigen (erst recht nicht mit der genauen Uhrzeit), außer die die Spione beim Feind haben. Es schaut selten ein Spieler der eigenen Allianz darauf. Höchstens um zu schauen, ob jemand inaktiv ist und selbst das sollte man für HCs eingrenzen, denn das würde alleine schon ausreichen. Es gibt schließlich Skype oder Whatsapp für spontane Aktionen. Bei der Abschaffung der 1-Mann-Fake-Spähs habt ihr gut gegen Spys agiert mit T4, dann solltet ihr das auch bei den Onlinezeiten machen. Vielleicht stimmen mir da manche nicht zu, die davon häufig profitieren, aber streicht das bitte raus.
    Geändert von Zahlenjongleur (27.04.2016 um 14:15 Uhr)

  9. #9

    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    580

    Standard

    Zitat Zitat von Phalanx Beitrag anzeigen
    Nicht bei jedem Ari - mein Beitrag war Wut, gepaart mit Unverständnis und Entsetzen, gewürzt mit einer dicken Prise Traurigkeit, dass es "nie mehr so sein wird, wie es war" (und das grad im Anschluss an unsere herrliche Runde)... und durchwegs destruktiv
    Ja, das Deutsche Forum bildet hier keine Ausnahme. Es gab durchweg Kommentare, die genau solche Emotionen mit eingebracht haben. Gegen Emotionen kann man nicht rational argumentieren. Deswegen haben wir (in München) darum gebeten ein neues Topic aufzumachen um hier mit euch produktiv zu reden/diskutieren.

    Zitat Zitat von Phalanx Beitrag anzeigen
    .... das hat m. E. folgende Hauptursache:
    Scattered Empire hat ein komplett anderes Endziel: ....
    ..."Gewohnheitsspieler" absolut vor den Kopf zu stoßen und zu demotivieren.
    ...geplanten Neuerung viele strategische Veränderungen einhergehen, die den "Old School"-Strategen den Spielspaß nehmen werden ...
    Zusammengefasst lautet deine Analyse: "Veränderung ist immer Böse", vorallem für unsere "Old School"-Strategen.
    Fazit: Travian Legends darf nicht verändert werden, zumindest nicht auf strategischer Ebene.
    Problem: "immer das Gleiche" wird auf dauer langweilig.
    Wir dürfen Legends also nicht spannender machen (Strategen müssen ihre Spielweise neu ausrichten, Abwechslung, möchtegern-PROs von echten Strategen abgrenzen), sondern müssen alles beim alten lassen, bis es dem letzten alten Hasen zu langweilig geworden ist und er nach 12 Jahren endlich aufhört? Irgendwie finde ich das uncool....

    Zitat Zitat von Phalanx Beitrag anzeigen
    Was auf jeden Fall geschehen würde, das ist ein Aushebeln des bisherigen Balancing von Off zu Deff, oder zumindest die Möglichkeit das zu tun, wenn man bereit ist die entsprechenden Kosten (egal ob Ressis oder Gold) zu tragen. Ein guter Deffer baut sobald er genügend Rohstoffe hat eh in vielen Dörfern durch und hat nicht mehr die Möglichkeit nachzulegen. Bisher war dies auch im Verhältnis zu den Offs ausreichend, da die Offs aus einem Dorf laufen und selbst bei Offern mit mehreren großen Offs die Chancen bei guten Allianzen/BND/Metas groß war, dass die Verteidigung funktioniert.

    Was aber nun passiert, wenn die Durchlagskraft der eintreffenden Offs entsprechend höher wird, weil auch die Offer die Möglichkeit bekommen ihre Offstärke zu bündeln (wie bei Deff immer schon), das kann man sich mMn denken: die Deffer sind bereits nach 1-2 zusammengelegten Offs "blank" - und dadurch hilflos. Egal wie gut man Angriffe ausliest, wie aktiv eine Allianz ist - gerät man an einen, oder gar mehrere Offer, der es versteht seine Möglichkeiten voll auszuschöpfen, wird ein Ungleichgewicht entstehen das enorm sein dürfte. Ich vermute vor allem in der Anfangsphase des Spieles wird sich das für einige gut rentieren solche Offzusammenlegungen zu machen, da die Kosten noch moderat und die Deffmengen noch geringer sind - und so werden sich eventuell viele nach den ersten Wochen aus dem Spiel ausklinken, da sie kein Land mehr sehen. Es war doch bei weniger aktiven Spielern jetzt schon ein Problem neben einem aktiven Offer zu landen.
    Das ist alles ziemlich richtig. Aber es betrachtet nur das eine Feature. Das Truppen weiterleiten ist genau der Gegenpart der sehr viele der oben genannten theoretischen Nachteile ausgleichen soll.
    Zum Beispiel beim Thema "Weniger aktiver Deffer" ergeben sich hier enorme Möglichkeiten: Truppen werden zum Ally Kollegen gestellt und der kann sie innerhalb der Ally weiterleiten, OHNE das der "weniger aktive" Spieler oder ein Sitter online kommen muss.
    Def kann sogar rotieren zwischen Ally Spielern die gerade online sind, so dass die "komplette" def aller "weniger aktiven" gebündelt 24/7 verfügbar sind. Das ist ein MEGA Vorteil, der hier irgendwie total außer acht gelassen wird.... es wird immer nur darüber gesprochen, dass man mit Einsatz von tausenden von Euro - das würde laut den Beiträgen natürlich jeder machen, außer man selbst - 2 Offs zusammenlegen kann. Keiner scheint das Potential des Defensiven-Gegenstücks auch nur ansatzweise zu realisieren.

    Zitat Zitat von Phalanx Beitrag anzeigen
    Klar, alles Spekulation und Gedanken - aber ich frage mich halt, warum muss man eine so gravierende Änderung in TL ("Legends" steht für mich auch für Kontinuität, etwas was immer schon so war und auch so bleibt!) einführen? Ist es nicht schöner für die Spieler (und auch für die Entwickler), wenn es diese Special-Server gibt, auf denen solche "Nettigkeiten" in einer besser dazu passenden Umgebung und einem darauf zugeschnittenen Spielziel eingebaut sind, die dann auch ein postives Feedback erhalten (wie ihr das erlebt habt)?
    Klar. Und so machen wir das ja auch schon seit Jahren. Wir sammeln "etwas radikalere" Ideen von euch aus den Foren und versuchen daraus einen Sonderserver zu machen.
    Aber warum sollten wir von vornherein ausschließen Features zu übernehmen, wenn wir von euch ein "geiles Teil, hat voll Spaß gemacht, colles Feature" hören? Wenn wir so denken würden, dann wären einige "bösen Kommentare" von euch gerechtfertigt, die sagten wir würden "ja nie auf die Spielerschaft hören".

    Zitat Zitat von Phalanx Beitrag anzeigen
    Und nun hoffe ich, dass sich noch viele andere Spieler die Mühe machen ihre Gedanken erneut in diesen Thread zu packen....
    +1 und vielen Dank für deinen super Beitrag!
    "Nichts ist gerechter verteilt als die Intelligenz. Jeder glaubt, er habe genug davon." - René Descartes
    "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. - Jean-Jacques Rousseau"

  10. #10
    Travianer
    Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    54

    Ausrufezeichen Kritik

    Zitat Zitat von Gummelitos Beitrag anzeigen
    Ja, das Deutsche Forum bildet hier keine Ausnahme. Es gab durchweg Kommentare, die genau solche Emotionen mit eingebracht haben. Gegen Emotionen kann man nicht rational argumentieren. Deswegen haben wir (in München) darum gebeten ein neues Topic aufzumachen um hier mit euch produktiv zu reden/diskutieren.
    Also, erstmal danke ich euch dafür, dass ihr mit uns diskutieren wollt. Das war, zumindest intern, erstmal unser Ziel. Ich bin froh, dass ihr unsere Kritik nicht einfach überliest. Das das meiste bis jetzt nicht konstruktiv war stimmt, ich hätte es auch fast vergessen. Nochmals - Danke.


    Zitat Zitat von Gummelitos Beitrag anzeigen
    Zusammengefasst lautet deine Analyse: "Veränderung ist immer Böse", vorallem für unsere "Old School"-Strategen.
    Fazit: Travian Legends darf nicht verändert werden, zumindest nicht auf strategischer Ebene.
    Problem: "immer das Gleiche" wird auf dauer langweilig.
    Wir dürfen Legends also nicht spannender machen (Strategen müssen ihre Spielweise neu ausrichten, Abwechslung, möchtegern-PROs von echten Strategen abgrenzen), sondern müssen alles beim alten lassen, bis es dem letzten alten Hasen zu langweilig geworden ist und er nach 12 Jahren endlich aufhört? Irgendwie finde ich das uncool....
    Nein, ich glaube, du hast ihn etwas falsch verstanden. Er wollte eher eine Möglichkeit beschreiben, dass diese Änderungen genau so aufgenommen werden könnten, wie du sie beschreibst. Er stellt es jedoch nicht als Tatsache hin. Natürlich darf Travian Legends verändert werden. Neuerungen gehören zum Leben dazu und ganz offensichtlich spielen wir auch kein T1 mehr (auch wenn ich die "Siedler von Catan-Felder" etwas vermisse). Die größte Änderung habt ihr, Gott sei Dank, jedoch nicht durchgeführt, habt euch die Kritik der Spieler zu Herzen genommen und habt TK geschaffen. Danke dafür übrigens auch hier nochmal.


    Zitat Zitat von Gummelitos Beitrag anzeigen
    Das ist alles ziemlich richtig. Aber es betrachtet nur das eine Feature. Das Truppen weiterleiten ist genau der Gegenpart der sehr viele der oben genannten theoretischen Nachteile ausgleichen soll.
    Zum Beispiel beim Thema "Weniger aktiver Deffer" ergeben sich hier enorme Möglichkeiten: Truppen werden zum Ally Kollegen gestellt und der kann sie innerhalb der Ally weiterleiten, OHNE das der "weniger aktive" Spieler oder ein Sitter online kommen muss.
    Def kann sogar rotieren zwischen Ally Spielern die gerade online sind, so dass die "komplette" def aller "weniger aktiven" gebündelt 24/7 verfügbar sind. Das ist ein MEGA Vorteil, der hier irgendwie total außer acht gelassen wird.... es wird immer nur darüber gesprochen, dass man mit Einsatz von tausenden von Euro - das würde laut den Beiträgen natürlich jeder machen, außer man selbst - 2 Offs zusammenlegen kann. Keiner scheint das Potential des Defensiven-Gegenstücks auch nur ansatzweise zu realisieren.
    Naja, um ehrlich zu sein, scheint ihr nicht ganz das Potential der Zusammenlegung im Endspiel zu realisieren. TL Welten haben ein Ziel: Weltwunder auf Stufe 100. Und was sammelt sich in Weltwundern? Richtig - DEFF. Sowohl ein inaktiver Spieler als auch ein aktiver Spieler schicken DEFF ins WW, im Endspiel wird diese Weiterleitung also völlig irrelevant! Ich hiermit aber explizit nur das WW-Dorf an sich. Für eine Arte-Deff oder OD-Rettung eignet sich dieses Tool hervorragend. Für das Weltwunder aber ist es, auf gut deutsch, scheiß egal. Und bei der OFF-Zusammenlegung ist es eine perfekte Methode um eben dieses zu schrotten, auch für inaktive Spieler. Die Bevorteilung für die Offer ist also deutlich höher als du oder ihr vielleicht annehmen zu scheint.

    Zitat Zitat von Gummelitos Beitrag anzeigen
    Klar. Und so machen wir das ja auch schon seit Jahren. Wir sammeln "etwas radikalere" Ideen von euch aus den Foren und versuchen daraus einen Sonderserver zu machen.
    Aber warum sollten wir von vornherein ausschließen Features zu übernehmen, wenn wir von euch ein "geiles Teil, hat voll Spaß gemacht, colles Feature" hören? Wenn wir so denken würden, dann wären einige "bösen Kommentare" von euch gerechtfertigt, die sagten wir würden "ja nie auf die Spielerschaft hören".
    Manchmal sollte man Sonderserver aber Sonderserver sein lassen. Oder bei krassen Balancing Fragen die Spieler ALLER Welten ins Boot holen. Das holen wir jetzt zwar teilweise nach, aber viele Spieler meiden das TraFo und werden hiervon gar nichts mitkriegen. Vielleicht wäre eine Infobox in solchen Fällen etwas feines. :-p

    ----------------------------------------------------------------------

    Wie ich im anderen Thread schon erwähnte, wäre eine Deckelung der Zusammenlegung (nicht nur durch Ressis und Gold) eine echte Alternative! 1000 Truppen pro Dorf wäre z.B. ein Realistischer Ansatz. Inwiefern das dann Technisch umsetzbar ist, naja, dafür haben wir ja dann unsere Techies. *gg* Ich glaube auch, dass damit den "Alten Hasen" doch ein sehr guter Kompromiss entgegen gebracht wird. Man würde damit einen kleinen "Powerspike" für die Artefakte z.B. fördern. Im Endgame sind 20k-30k nicht mehr sooooo relevant. Hoffentlich zumindest.

    ♥ (\__/)(\__/) ♥
    (='.'=)(='.'=)
    (")_(")(")_(")
    -------- {-CF-} --------
    HARDCORE KUSCHEL PLAYING
    since 2006

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •